Tipps & Aktuelles

Porzellan und Glas verpacken

Zerbrechliche Gegenstände müssen besonders gesichert werden, bevor Sie in einem Umzugskarton transportiert werden. Für Glas und Porzellan benutzt man dafür spezielle Packseide. Wenn diese nicht zur Verfügung steht, können Sie Zeitungspapier oder Küchenrolle verwenden. Teller werden zu zwei oder drei Stück zusammen eingeschlagen, je nach Größe und Gewicht. Optimalerweise werden die verpackten Teller dann hochkant in einer Reihe in den Karton gestellt. Gläser und Tassen werden einzeln eingeschlagen. Seien Sie großzügig mit dem Verpackungsmaterial und sparen Sie nicht an der falschen Stelle. Lieber ein paar Euro mehr für ausreichenden Schutz, als eine zerbrochene Tasse aus Omas Teeservice. Abschließend gilt auch hier: Immer wieder die Stabilität und das Gewicht des Kartons überprüfen und im Zweifel nicht das komplette Füllvolumen ausnutzen.

 Tipp: Legen sie eine Lage Packseide auf den Boden des Kartons bevor Sie mit dem Beladen beginnen und eine Lage als Abschluss auf das verpackte Porzellan bevor Sie den Karton verschließen.

So erreichen Sie uns

Kurzanfrage - Umzugsangebot

Falls Sie bereits eine detaillierte Umzugsgutliste besitzen, können Sie diese hier als PDF Datei anfügen. Für eine entsprechende Vorlage als Download klicken Sie hier.

Top bewertet

über 120 zufriedene Kunden auf Google.de

Tipps & Aktuelles